Wurst-Index

Rußwurm, K. und Rußwurm, M. (2014). A Sunday afternoon-study for the new proposed “Wurst-Index”. Wurm-Verlag. Rabenstein.

Diese Kurz-Studie dient zur Beantwortung der Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Voting-Verhalten europäischer Songcontest-Zuseher und der menschenrechtlichen Situation von Homosexuellen, Bisexuellen und Transgender-Personen im jeweiligen Land gibt. Operationalisiert werden diese beiden durch den ILGA-Europe Rainbow Index [1] und den Wurst-Index. Der ILGA-Index

rates each European country’s laws and administrative practices according to 42 categories and ranks them on a scale between 30 (highest score: respect of human rights and full legal equality of LGBT people) and -12.

 

Der “Wurst-Index” stellt eine innovative Form der Akzeptanz von bärtigen Frauen, die singen auf einer Skala von 0 bis zu 12 Punkten dar, erhoben in 37 Ländern [2] per Auto-Initiativ-Telefonumfrage wobei 50 % der Wertung durch lokale ExpertenInnenkomissionen (verblindet da sie nicht in Kenntnis von der groß angelegten wissenschaftlichen Studie waren) beigetragen wurde. Der soziale Impact kann mit 120 Millionen ZuschauerInnen als extrem hoch eingeschätzt werden.
Ergebnis: Die beiden Indizes korrelieren mit einem r=0,614 (Punkte), r=-0,517 (Jury) und r=-0,448 (Televoting) hoch miteinander und der Zusammenhang ist signifikant (p=8,72e-5, p=0,0018, p=0,0090), der weitere Vergleich mit anderen Indizes ist Feld weiterführender Forschungsarbeit.

Abb.1 Points / ILGA

 

In Abb.1 ist der ILGA im Zusammenhang zur Punkteanzahl (blau linearer fit, grün quadratischer fit) zur Veranschaulichung der Resultate des finalen Durchgangs der Befragung angewendet worden.

Abb.2 ILGA / Jury Platzierung (1-25)

Abb.2 zeigt den ILGA im Vergleich zum Jury-Ranking (blau linearer fit, grün quadratischer fit), wobei hier Georgien fehlt da hier nur das Publikum die Punkte vergeben hat.

Abb.3 ILGA / Televoting Platzierung (1-25)

Abb.3 zeigt den ILGA im Vergleich zum Televoting-Ranking (blau linearer fit, grün quadratischer fit), wobei hier San Marino fehlt da hier nur die Jury die Punkte vergeben hat.

Allgemein fehlt in den Abbildungen Israel da hier keine Daten  zum ILGA vorhanden sind.

Quellenangabe:
[1] ILGA Europe. (2012). Rainbow Europe Map and Index. Abgerufen 11. Mai 2014, von http://www.ilga-europe.org/home/publications/reports_and_other_materials/rainbow_europe_map_and_index_may_2012
[2] European Broadcasting Union. „Eurovision Song Contest 2014 – Scoreboard“. Zuletzt besucht 11. Mai 2014.
http://www.eurovision.tv/page/history/by-year/contest?event=1883#Scoreboard

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s